Datenschutzhinweise

Datenverarbeitung beim Zugriff auf die Webseite (Anonymisierte Daten /​ Server Logfiles)

Um eine siche­re Datenüber­tragung zu ermög­li­chen, nut­zen wir das Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­ren TLS. Dies ist erkenn­bar am https:// in der Adress­zei­le und dem davor sicht­ba­ren grü­nen Schloss. Dies ver­hin­dert Zugrif­fe Drit­ter auf die über­tra­ge­nen Daten.

Bei Ihrem Web­­sei­ten-Zugriff spei­chert unser Ser­ver vor­über­gehend fol­gen­de Daten:

  • IP-Adres­se (Anony­mi­siert)
  • Besuch­te Web­site
  • Uhr­zeit zum Zeit­punkt des Zugriffs
  • Men­ge der gesen­de­ten Daten in Byte
  • Quelle/​Verweis, von wel­chem Sie auf die Sei­te gelan­gen
  • Ver­wen­de­ter Brow­ser, Browser­sprache und unter­stütz­te Plugins
  • Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Ver­wen­de­te IP-Adres­se (gekürzt)
  • Bild­schirm­auf­lö­sung
  • Gerä­te­typ- und mar­ke

Die­se Daten erhe­ben wir um unse­re­re Web­site zu ver­bes­sern. Wir behal­ten uns vor, die Ser­ver-Log­files nach­träg­lich zu über­prü­fen und IP-Adres­sen unge­kürzt zu spei­chern, falls es Anhalts­punkte für eine rechts­widrige Nut­zung gibt. Ansons­ten spei­chern wir Ihre IP-Adres­se anony­misiert, so dass kei­ne Rück­schlüsse auf Ihre Per­son gezo­gen wer­den kön­nen.

Rechts­grund­la­ge für die­se Spei­che­rung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Deutsche Auftragsagentur GmbH

Die For­mu­la­re zur An­forderung von Instal­la­ti­ons-Ange­bo­ten wer­den von der Deut­schen Auf­trags­agen­tur GmbH (DAA, Hols­ten­wie­te 15, 22763 Ham­burg) bereit­ge­stellt. Bei einer Anfra­ge wer­den ihre Daten auf siche­rem Wege dort­hin über­mit­telt. Die DAA lei­tet Ihre Anfra­ge an Fach­be­trie­be und/​oder Energie­berater aus Ihrer Regi­on wei­ter und ist hier­bei ver­ant­wort­lich im Umgang mit Ihren Daten. Die bei der Anfra­ge bereit­ge­stellten Kontakt­daten wer­den zur Verifi­zierung der Echt­heit der Anfra­ge und zur gewünsch­ten Kontakt­aufnahme benö­tigt. Die Daten­schutz­bestimmungen der DAA kön­nen Sie über den fol­gen­den Link auf­rufen: Daten­schutz­er­klä­rung der DAA.

Google reCAPTCHA und Web Fonts

Um Miß­brauch der For­mu­la­re auf unse­rer Web­sei­te zu ver­mei­den, ver­wen­den wir in bestimm­ten Fäl­len den Ser­vice reCAP­T­CHA des Unter­neh­mens Goog­le Inc.

Dies dient zur Unter­schei­dung, ob die Ein­ga­be durch eine Per­son erfolgt oder auto­ma­ti­siert.

Dabei wer­den die IP-Adres­se und ggf. wei­te­re von Goog­le für den Dienst reCAP­T­CHA benö­tig­te Daten an Goog­le über­mit­telt.

Zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten nut­zen wir Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf unse­rer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache. Zu die­sem Zweck muss Ihr Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq

Goog­le erlangt dadurch Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adres­se unse­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von die­ser Goog­le Diens­te erfolgt zum Zweck der ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te sowie dem Schutz vor miss­bräuch­li­cher Nut­zung der For­mu­la­re. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Hier­für gel­ten die abwei­chen­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le Inc. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­richt­li­ni­en von Goog­le Inc. fin­den Sie unter https://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Matomo

Auf die­ser Web­sei­te set­zen wir Matomo ein. Dies ist eine Open-Source-Soft­ware, mit der wir die Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts unter­su­chen kön­nen. Dafür wer­den Ihre IP-Adres­se, wel­che Unter­sei­ten unse­res Inter­net­auf­tritts Sie besu­chen, die Web­site, von der aus Sie auf unse­ren Inter­net­auf­tritt gewech­selt haben (Refer­rer URL), Ihre Ver­weil­dau­er auf unse­rer Sei­te sowie die Häu­fig­keit des Auf­rufs ein­zel­ner Sei­ten ver­ar­bei­tet.

Ihre IP-Adres­se wird vor dem Spei­chern um zwei Bytes gekürzt, sodass eine spä­te­re Zuord­nung zu Ihrem Inter­net­an­schluss unmög­lich ist.

Um die­se Daten zu erfas­sen setzt Matomo in Ihrem Inter­net-Brow­ser ein Coo­kie auf Ihrem End­ge­rät. Die­ses Coo­kie ist eine Woche lang gül­tig.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Ana­ly­se, Feh­ler­be­he­bung und Opti­mie­rung unse­res Inter­net­auf­tritts.

Scroll to top