Primärenergiebedarf und Primärenergiefaktor

Rele­vanz für die EnEV und das EEWär­meG. Man­che Energie­formen, wie z. B. Erd­öl und ‑gas sowie Koh­le, sind in ihrer Grund­form tech­nisch bedingt nicht gut nutz­bar. Um die Effi­zi­enz die­ser soge­nann­ten pri­mä­ren Energie­träger zu stei­gern, wer­den sie vor der eigent­li­chen Nut­zung in Sekundär­energie umge­wandelt, etwa in Strom. Für die­sen Umwandlungs­prozess muss Ener­gie auf­ge­wen­det wer­den, genau­so […]

Scroll to top